»

Okt 07

Die Whirlpool-Badewanne

Eine eigene Badewanne gehört für viele schon zum Luxus. Meist wird aus mangelndem Platz auf den Einbau einer Badewanne verzichtet. Doch wenn Sie diesen Platz haben, dann sollten Sie ihn auch nutzen. Mit einer Whirlpool-Badewanne wird der Luxus zum Wellness-Luxus.

Wer träumt nicht von Wellness zu Hause? Einfach mal entspannen und die Ruhe genießen – sich etwas Gutes tun. Im warmen Wasser einer Badewanne lässt es sich gut entspannen. Man kann ausgiebig Kraft tanken und sich anschließend reinigen. Wer etwas mehr Wellness möchte, kann zur Whirlpool-Badewanne greifen. Die Whirlpool-Badewanne ist eine Kombination aus Badewanne und Whirlpool. Die Whirlpool-Badewanne verfügt über ein eigenes Whirlsystem. So können Sie sich zusätzlichen von den integrierten Massagedüsen verwöhnen lassen.

Whirlpool-Badewanne

Unterschied zwischen Whirlpool-Badewanne und Whirlpool

Die Whirlpool-Badewanne findet ausschließlich gebrauch im Inneren von Häusern oder Wohnung. Ein Whirlpool hingegen kann im Außenbereich oder im Inneren aufgestellt werden. Bei der Installation einer Whirlpool-Badewanne brauchen Sie nicht nur genügend Platz. Wichtig sind auch die Anschlüsse von Warm- und Kaltwasserzufuhr sowie einem Wasserabfluss und einem Stromanschluss. Bei größeren Whirlpool-Badewannen, in der Regel ab vier Personen, kann es vorkommen, dass Sie einen Starkstromanschluss benötigen. Die Installation eines Whirlpools im Hausinneren lässt sich in vielen Fällen, auf Grund der Größe, nicht realisieren. Dank der kleineren Maße sowie der verschiedenen Ausrichtungen der Whirlpool-Badewannen lassen diese sich problemlos installieren.

Wellness und Pflege perfekt vereint

Zur Ausstattung einer Whirlpool-Badewanne gehört das Whirlsystem mit seinen Düsen. Die Düsen erzeugen nicht nur das Sprudelbad sondern kümmern sich auch um Ihr Wohlbefinden. Die Massagedüsen sind in der gesamten Wanne verteilt und massieren Ihren Körper. Bei hochwertigen Whirlpool-Badewannen können Sie die Stärke der Massagedüsen ganz Ihren Wünschen anpassen. Auch ist es möglich einzelne Massagedüsen zu deaktivieren. Neben den Whirlsystem stehen Ihnen bei einigen Whirlpool-Badewannen noch weitere Funktionen zur Verfügung. Grenzen gibt es keine egal ob Radio, Licht, Farblicht, digitales Bedienfeld und vieles mehr.

Ihrem persönlichen Wellness-Erlebnis steht nichts mehr im Wege. Nach dem Whirlen können Sie sich wie gewohnt Reinigen.

Währen des Whirlens sollten Sie auf ein Schaumbad verzichten. Durch die Zirkulation kommt es zu einem Überschäumen. Grundsätzlich können Sie allerdings Badezusätze wie Öle, Düfte und weiterem verwenden.

Whirlpool-Badewanne

Merkmale einer hochwertigen Whirlpool-Badewanne

Eine Whirlpool-Badewanne gibt es bereits für wenige hundert Euro. Sie können also schon für kleines Geld in den Genuss von Wellness in den eigenen vier Wänden kommen. Ob Sie damit längerfristig glücklich werden ist fraglich, denn die Qualitätsunterschiede sind enorm.

Zu den Merkmalen die eine hochwertige Whirlpool-Badewanne ausmachen, gehört unteranderem eine Reinigungsfunktion. Mit der Reinigungsfunktionen wird das Whirlsystem gereinigt. Dadurch bleibt die Nutzung der Whirlpool-Badewanne weiterhin hygienisch. Zum hygienischen Bad oder Whirlen gehört auch eine Restwasserentleerung. Wie der Name schon sagt, werden mit der Restwasserentleerung Wasserrückstände aus dem System abgepumpt. Keime oder Bakterien können sich somit im Wasser nicht vermehren.

Ebenfalls wichtig ist die Lautstärke der Pumpen. Denn bei Lärm kommt kein Gefühl der Entspannung auf. Daher sollten Sie eine besonders leise Whirlpool-Badewanne zu kaufen. Ein Trägergestell aus Edelstahl sowie eine stabile Schürze tragen ebenfalls zur Geräuschunterdrückung bei.

Des Weiteren ist eine abperlende Materialbeschichtung für die Reinigung von Vorteil. Dabei haben Schmutz oder Kalk keine Chance haften zu bleiben. Denn durch die hochwertige Oberflächenbeschichtung entsteht ein Lotuseffekt.

Mit diesen Funktionen wird das Whirlen in Ihrer Whirlpool-Badewanne zum Genuss.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>